You are here

Study and Career

2 Research positions at the German Federal Institute for Population Research (in German)

Das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung sucht eine Wissenschaftliche Mitarbeiterin beziehungsweise einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter sowie eine Doktorandin beziehungsweise einen Doktoranden im Forschungsbereich „Migration und Mobilität“, Forschungsgruppe „Internationale Migration“.

 

Das Aufgabenspektrum für die Stelle 113-17 als Wissenschaftliche Mitarbeiterin beziehungsweise Wissenschaftlicher Mitarbeiter umfasst:

  • Konzeption, Durchführung und Auswertung eines empirischen Forschungsprojektes zu „Transnationale Familien und Entwicklung“
  • Analyse einschlägiger Datensätze, unter anderem IAB-SOEP Migrationsstichprobe, IAB-BAMF-SOEP Flüchtlingsstichprobe, Mikrozensus, NEPS, Familienleitbilder
  • Präsentation und Publikation der Forschungsergebnisse im Rahmen nationaler und internationaler Konferenzen sowie in wissenschaftlichen Zeitschriften und Publikationsreihen
  • Unterstützung und Beratung des BMI und der Fachressorts
  • Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen wissenschaftlichen Kooperationspartnern

 

Die Tätigkeit der Doktorandenstelle (60 Prozent) 114-17 umfasst folgende Aufgaben:

  • Planung, Durchführung und Auswertung eines qualitativen Forschungsprojektes zu dyadischen Entscheidungsprozessen bei familiärer Migration (im Kontext des Forschungsprojektes „Transnationale Familien und Entwicklung“)
  • Aufarbeitung relevanter Forschungsarbeiten
  • Präsentation und Publikation der Forschungsergebnisse im Rahmen nationaler und internationaler Konferenzen sowie in wissenschaftlichen Zeitschriften und Publikationsreihen
  • Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen wissenschaftlichen Kooperationspartnern

 

Beide Arbeitsverhältnisse basieren auf dem Wissenschaftszeitvertragsgesetz und sind auf 48 Monate befristet.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Ausschreibungstexten.

 

Ausschreibung 113/17

Ausschreibung 114/17

More information
Country: 
Germany
City: 
Wiesbaden
Institution: 
German Federal Institute for Population Researc
Deadline: 
16/05/2017