You are here

Event

Germany is Ageing: How to distribute the burden? (in German)

Jun 22
2017

Deutschland altert. Aber wie verteilen wir die Lasten?

 

Podiumsdiskussion aus Anlass der Veröffentlichung des „Grünbuchs Alternde Gesellschaft – Wie das „Neue Altern“ unsere Gesellschaft verändert“

 

Unsere Lebenserwartung steigt – statistisch um nahezu sechs Stunden pro Tag. Das ist für den Einzelnen eine positive Nachricht. Gleichzeitig altert Deutschland: 2030 werden voraussichtlich mehr als 30 Prozent der Menschen in unserem Land über 60 sein. In den nächsten beiden Jahrzehnten werden die letzten geburtenstarken Jahrgänge (die sogenannten „Baby-Boomer“) das Rentenalter erreichen. Die Auswirkungen des Demografischen Wandels werden also in nicht allzu ferner Zukunft immer deutlicher spürbar werden.

Was ergibt sich daraus für den Einzelnen und für die Gesellschaft? Ist es fair, der nächsten Generation mehr aufzubürden, oder muss jeder für sich selbst sorgen? Und was können wir tun, um auch in Zukunft soziale Sicherheit für Alt und Jung garantieren zu können? Die Flexibilisierung des Berufslebens, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und die Frage gesellschaftlicher Teilhabe aller Generationen sind nur einige Facetten dieses hochaktuellen Themas.

Am 22. Juni 2017 von 16-18 Uhr geben dazu vier Experten der jüngeren Generation bei einer Dialogveranstaltung im WissenschaftsForum Berlin am Gendarmenmarkt Auskunft. Dazu laden Sie Population Europe, das vom Max-Planck-Institut für demografische Forschung getragene Netzwerk führender europäischer Forschungsinstitute und der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. ein.

Es diskutieren

  • Dr. Wolfgang Gründinger, Stiftung Generationengerechtigkeit / Bundesverband der Digitalen Wirtschaft
  • Dr. Christian Hunkler, Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik / Munich Center for the Economics of Aging
  • Dr. Harald Wilkoszewski, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung
  • Isabell Senff, Deutsche Post AG / Mitglied des Vorstandes ver.di Jugend

Moderation: Dr. Andreas Edel, Population Europe / Max-Planck-Institut für demografische Forschung

Die Veranstaltung findet im Raum 102 in der 1. Etage des WissenschaftsForums Berlin statt. Sie bietet Ihnen eine Gelegenheit, den Arbeitstag mit einer Veranstaltung ausklingen zu lassen, bei der Experten Auskunft und Denkanstöße zu wichtigen Themen geben. Während der Veranstaltung wird ein Imbiss gereicht.

Eine offizielle Einladung mit dem vollständigen Programm folgt. Weitere aktuelle Informationen erhalten Sie außerdem auf der Seite www.7jahrelaenger.de/ bzw. www.population-europe.eu.

Melden Sie sich schon heute per E-Mail an: https://survey.demogr.mpg.de/index.php?r=survey/index&sid=823412&lang=en

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!                      

 

Event information
Date: 
22/06/2017
Institution: 
WissenschaftsForum am Gendarmenmarkt
Location: 
Markgrafenstraße 37
City: 
Berlin